Sicherheitskonzept

Sicherheits-, Nutzungs- und Zutrittskonzept

Sicherheits-, Nutzungs- und Zutrittskonzept

Um eine Übersicht zu bekommen erstellen wir einen 1. "Sicherheitskonzept-Entwurf" von allen bereits definierten und vorgegeben Anforderungen wie das Organisations, Flucht- und Brandschutzkonzept.

Der Entwurf ist als Diskussionsgrundlage für alle Beteiligten gedacht. Jeder Beteiligte kann so seine Anforderungen und Wünsche einfliessen lassen.

Bei Bedarf stellen wir einen Fragenkatalog mit allen offenen Punkten zusammen.

Diese Hilfsmittel sollen helfen, die komplexen Zusammenhänge zu verstehen und Entscheidungen einfacher zu fällen.

Das definitive Konzept wird in den Grundrissplänen visualisiert und beschrieben.

Alle Dokumente sind die Grundlage für die weiteren Planungsarbeiten.

Evaluation Zutrittskontrolle

Evaluation Zutrittskontrolle

Damit verschiedene ZUKO-Systeme im Bereich On-/Offline verglichen werden können, stellen wir ein klares Anforderungsprofil mit allen nötigen Unterlagen zusammen.

Die Bedürfnisse an das System werden ausgearbeitet und klar formuliert.

Die Ausschreibung enthält ein Mengengerüst mit allen Komponenten inkl. Zubehör und Dienstleistungen. 

Anschliessend geht die Ausschreibung an die Unternehmer zur Offertstellung.

Bei Fragen sind wir die Ansprechperson und kontrollieren die Angebote auf die Vollständigkeit.

Zusammen mit dem Nutzer machen wir die Auswertung der vorliegenden Angebote und erstellen eine einfache Nutzwertanalyse, damit alle Stärken/Schwächen klar ersichtlich werden.

Der Systementscheid ist damit einfacher zu fällen und transparent gegenüber den Unternehmern.

Türfachplanung

Türfachplanung

Wir erarbeiten das Tür-Konzept aus den

- Vorgaben des Architekten (Design und Konstruktion)

- Vorgaben Sicherheits-, Nutzungs- und Zutrittskonzept

- Brandschutznormen EN 1634

- Einbruchschutznormen SN EN 1627-1630

- Normen und Vorschriften der GVB für Brandschutz, Flucht-und Rettungswege SN EN 179/1125

Im Detail erstellen wir eine Türmatrix (Türliste) mit allen Türen und Schränke die in eine Schliessanlage integriert werden.

Für den Türbauer, den Elektriker und den ZUKO Lieferanten erstellen wir Türtypen mit Prinzipschemas und einen genauen Beschlägeauszug.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung garantieren wir, dass die richtigen Produktekomponenten kosten- und nutzengerecht eingesetzt werden.

Ausschreibung

Türausschreibung

Wir ergänzen die Türausschreibung mit einer Materialspezifikation pro Türtyp.

Bei Bedarf unterstützen wir die Bauleitung in der Submissionsphase bei der Kostenkontrolle von den Komponenten und stehen bei Fragen seitens Submittenten zur Seite. So kann gewährleistet werden, dass abweichende Unternehmervorschläge und Varianten den Anforderungen gerecht werden.

Schliesskonzept

Schliessanlagen Konzept

Das Sicherheits,- Nutzungs- und Zutrittskonzept ist die Basis für das Schliessanlagenkonzept.

Zusammen mit dem Nutzer definieren wir alle Personengruppen und erstellen einen Schliessplan oder eine Konzeptplanung.

Durch unsere Produkte-Neutralität sind wir an keinen Hersteller gebunden und können das Konzept an jedes System adaptieren.

Wenn nötig unterstützen wir Sie bei einer Submission.

Projektüberwachung

Projektüberwachung, Abnahme und Übergabe

Unsere Aufgabe ist es, sicherzustellen dass die Installationen gem. unseren Schemas umgesetzt werden und die Beschläge richtig montiert sind. Wir koordinieren zusammen mit der Bauleitung die Inbetriebnahme der Türen, Zutrittskontrolle und angrenzenden Systeme.

Bei gewünschten Mehrleistungen oder Projektänderungen seitens Bauherrn gegenüber dem Baubeschrieb, erstellen wir bei Bedarf eine Übersicht der Mehr- und Minderkosten.

Zusammen mit dem Betreiber machen wir die Tests und Funktionskontrollen (inkl. Integraltest). Das Objekt übergeben wir mit einer Instruktion und kompletten Dokumentation.